Alles Leben entspringt dem Wasser - wir können lange ohne Nahrung, aber nur eine sehr kurze Zeit ohne Wasser überleben!

Der Mensch besteht zu gut 65% aus Wasser - unsere Energie(Körper)zellen benötigen deshalb täglich Nachschub an Wasser, um unser Körper-System optimal am "Laufen" zu halten.

Wassermangel zeigt sofort körperliche Reaktionen, damit wir wissen, der Verlust ist unverzüglich auszugleichen:

1%(in Prozent des Körpergewichtes) Wasserverlust: leichter Durst

2% Wasserverlust: Verminderung der Ausdauerleistung, Neigung zu Krämpfen

3 - 5% Wasserverlust: trockene Haut sowie Schleimhäute, Hautröte, Verminderung der Kraftleistung

5 - 10% Wasserverlust: erhöhter Puls, Schwindel, Kopfschmerzen, vermindertes Blutvolumen

10 - 15% Wasserverlust: Verwirrtheit, Krämpfe, geschwollene Zunge, empfindungslose Haut

ab 15% Wasserverlust droht der Tod

Quelle: Deutscher Mineralwasserverband

Vorsicht ist auch geboten, wenn zu lange mineralstoffarme Wässer getrunken werden - hier kann es zu einem Natrium-Mangel kommen, was den Elektrolyt-Haushalt des Gehirns stören kann.

Wir beraten Sie gerne, was mineralstoffarme und was mineralstoffreiche Mineralwässer sind, welche Wirkung die im Mineralwasser enthaltenen Mineralstoffe für unseren Körper haben (keine ärztliche Beratung!). Wir beraten Sie gerne, welches Mineralwasser geeignet ist z. B. bei Sodbrennen, Völlegefühl, Krämpfen, Konzentrationsschwierigkeiten etc.

 

 

Ein Trinkgefäß, sobald es leer, macht keine rechte Freude mehr

Wilhelm Busch