Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens

Euripides