Die Wurzeln des Genussmarktes Schneider legte bereits Katharina Häusler, die den seit 1938 bestehenden Lebensmittelmarkt im Zentrum der Stadt Vohburg weiterführte.

1970 wurde der Lebensmittelmarkt in der Donaustraße in einen der ersten Hörl-Getränkemärkte umgewandelt. 1989 unterstützte Christa Schneider, geb. Häusler, ihre Mutter dabei im Verkauf.

1995 zog es Christa Schneider und ihren Mann Peter in das neue Vohburger Gewerbegebiet. Dort entstand ein nach modernen Gesichtspunkten gebauter Getränkefachmarkt - der Genussmarkt Schneider in seiner heutigen Fassung.

Christa Schneider verstand es dabei, dem Markt von Anfang an ein besonderes Ambiente zu geben und ihre mit Liebe gestalteten Geschenkkörbe und -verpackungen trugen dazu bei, dass der Genussmarkt Schneider sich großer Beliebtheit erfreute und erfreut.

Unterstützt wurde Christa Schneider dabei, neben ihrem Mann Peter, von Helga Gröber, Margit Koch und Birgit Niedermeier.

Am 01.01.2013 übergab Christa Schneider ihr Lebenswerk in die Hände ihrer Tochter Gabriele, die nun in dritter Generation die Tradition der Familie Häusler/Schneider fortführt.

Der Genussmarkt wurde 2013 bis 2016 umfangreich umgebaut und erstrahlt heute wiederum nach modernen Gesichtspunkten. Er bietet Ambiente, besitzt ein besonderes Flair - und Weinsommeliere Gabriele Schneider setzt fort, was ihre Mutter aufgebaut hat - einen stilvollen Geschenk- und Präsentservice.

2013/2014 wurde aus einem ehemaligen Getränkelager im Markt eine der schönsten Wein-, Saft- und Edelbrände-Abteilung, die kurz nach Eröffnung ausgezeichnet wurde für Deutschlands schönste Weinabteilung im Getränkefachmarkt.

Die Welt gehört Dem, Der sie genießt

Giacomo Leopardi